Bitcoin-Legenden

7. Ist Bitcoin durch die starken Kursschwankungen für den Handel mit seriösen Waren und Dienstleistungen ungeeignet?

Fast überall wird der Bitcoin Preis meist in Verbindung mit der jeweiligen Landeswährung berechnet. Wenn beispielsweise ein Fernseher 1000,- € kostet und ein Bitcoin 500€ Wert ist, müsste man insgesamt nur 2 Bitcoins bezahlen. Vor einiger Zeit, als der Bitcoinkurs noch bei 100,- € lag, war der Preis dementsprechend noch bei 10 Bitcoins. Wenn der Händler jedoch einen sogenannten Bitcoin-Treuhänder einsetzt (z.B. BitPay), wird sichergestellt, dass die Bitcoins zeitnah in die Landeswährung getauscht werden und er somit keine Verluste durch eventuelle Kurseinbrüche gibt. Für die Händler besteht sogar der Vorteil, dass der Versand der Ware meist erst eingeleitet wird wenn die Überweisung der Bitcoins bestätigt wurde, ähnlich der üblichen Vorkassenzahlung. die technischeEinbindung in bestehende Shopsysteme ist ebenfalls relativ einfach zu realisieren.

 

8. Werden die Angriffe auf die Bitcoinbörsen von Banken oder staatlichen Einrichtungen gesteuert?

Immer häufiger werden auf Bitcoinbörsen gezielte Angriffe durchgeführt. Sei es durch massive Transaktionswellen, um die inzwischen weitestgehend geschlossene Schwachstelle in der Bitcoin-Architektur auszunutzen (transactions malleability) oder durch massive DDos Attacken mit Hilfe riesiger Bot-Netzwerke. Wer diese Angriffe steuert oder veranlasst hat blieb bisher jedoch unklar. Ob solche Methoden auch von Banken und/oder Staaten eingesetzt werden ist fraglich da sie bei dem kleinsten handfesten Beweis in Erklärungsnot wären. Fakt ist aber, dass Bitcoin für Banken ein immer ernstzunehmender Konkurrent wird und dass solche Einrichtungen über genügend Mittel verfügen um den Kurs durch gezielte Diskreditierung in den Medien nach unten zu drücken oder ihn durch Ankauf riesiger Mengen wieder nach oben zu treiben. Dadurch kann man nicht nur satte Gewinne einfahren, sondern im gleichen Zug einen Konkurrenten ausschalten ohne selbst in die Schusslinie zu geraten. Solange dies aber nicht zu beweisen ist handelt es sich in diesem Fall nur um Theorie. ;)

 

9. Kann man das Bitcoinnetzwerk mit einem ressourcenstarken Netzwerk übernehmen oder manipulieren?

Theoretisch ja, aber je stärker das Bitcoinnetzwerk wächst, desto schwieriger wird es für Botnetzwerke, geschweige denn für einzelnen Personen, die Kontrolle über das gesamte System übernehmen zu können. Die Kosten dabei wären so hoch das es kaum Profit einbringen dürfte, zumal die Transaktionen aller anderen Teilnehmer in der Blockchain bereits gesichert und nur sehr schwer zu manipulieren sind.

 

10. Können Quantencomputer die Sicherheit von Bitcoin gefährden?

Vielfach wurde schon darüber spekuliert, Quantencomputer könnten die Sicherheit von Bitcoin gefährden, da die bisher eingesetzte Verschlüsselungsverfahren damit relativ nutzlos wäre. Allerdings gibt es bisher keine noch Quantencomputer und die Entwicklung wird wahrscheinlich auch noch ein paar Jahre in Anspruch nehmen. Wenn es soweit ist können die Sicherheitsalgorithmen von Bitcoin aber angepasst werden, was durch die Open Source Software sicher ohne größere Probleme angepasst werden kann. Finanzinstitute haben mit Quantencomputern übrigens die gleichen Probleme was beispielsweise Banken vor weitaus größere finanzielle und technische Probleme stellen wird.

 

Du kennst noch weitere spannende Verschwörungstheorien oder Legenden über Bitcoin? Dann schreib uns > Kontakt

Bitcoin-History

Die Geschichte von Bitcoin im Überblick

In der folgenden Chronologie findet ihr die wichtigsten Meilensteine der noch recht jungen Geschichte von Bitcoin tabellarisch aufgelistet.

 

Weiterlesen...

Bitcoin-Legenden

Die 10 bekanntesten Mythen und Legenden über Bitcoin

Um Bitcoin ranken sich seit seiner Entstehung recht hartnäckig einige Verschwörungstheorien. Hier findet ihr eine Liste der 10 bekanntesten Bitcoin-Verschwörungstheorien, sowie einige Richtigstellungen und Gegenargumente.

 

Weiterlesen...

Bitcoin-Mining-Anleitung

Im Miningpool Bitcoins erzeugen - Step-by-Step

Für Alle, die selber einmal aktiv werden wollen und auch nach Bitcoins schürfen möchten, soll diese kurz und knappe Anleitung ein wenig Hilfestellung leisten.

Weiterlesen...
Go to top