Bitcoin-FAQKönnen Bitcoins wieder zerstört werden?

Können Bitcoins zerstört werden?

Genau wie man sein Geld aus dem Wirtschaftskreislauf nehmen kann (Hinweis: Das Verbrennen von Geld ist in Deutschland strafbar! ;) ), so kann man auch seine Bitcoins verlieren. Sei es durch das Löschen der eigenen Wallet oder die Zerstörung der Festplatte.

Banken haben jedoch nahezu unbegrenzte Möglichkeiten das verlorene Geld wieder nachzudrucken. Bei Bitcoin hingegen verbleiben die verloren gegangene Bitcoins weiterhin dauerhaft in der Blockchain. Darum gibt es auch keine Möglichkeit die verlorenen Bitcoins wieder zu ersetzen, da niemand genau sagen kann ob die Bitcoins schon in Verwendung sind oder vielleicht doch nur auf externen Medien sicher zwischengelagert wurden.

Gerade in der Startphase, als der Wert der Bitcoin noch bei wenigen Cent lag, wurden dadurch sicher schon einige Bitcoins für immer unzugänglich. Denn solange man den privaten Schlüssel nicht wiederfindet, hat man auch keinen Zugriff mehr auf die Bitcoins.
Das Gute daran für Alle, die ihre Bitcoins vor einem ungewollten Verlust gesichert haben – je weniger Bitcoins tatsächlich verfügbar sind desto wertvoller werden sie. ;)

> Wie sicher ist das Bitcoin-System?  Welche Vor- und Nachteile hat das Bitcoin-System?

Go to top