Bitcoin-FAQWelche Vorteile und Nachteile hat Bitcoin?

Welche Vorteile und Nachteile gibt es bei Bitcoin?

 

Vorteile:

  • Das Bitcoin-Netzwerk ist vollkommen frei und unabhängig von Banken, Zahlungsdienstleistern oder staatlichen Regulierungsbehörden.
  • Bitcoin ist durch das fehlertolerante dezentrales Peer-to-Peer Konzept praktisch unangreifbar.
  • Bitcoin ist weltweit zugänglich und innerhalb weniger Minuten Überall und von Jedem nutzbar. Die Anmeldung und die Handhabung sind praktisch so einfach wie die Erstellung eines E-mailAccounts, bzw. der Versand einer E-Mail.
  • Bitcoin ist durch die automatische Überprüfung der Teilnehmer untereinander absolut fälschungssicher. Ausserdem ist der Quellcode Open-Source und somit von Jedem einsehbar.
  • Die Überweisung sowie Überprüfung und Validierung mit Bitcoin durch das Netzwerk ist innerhalb von wenigen Minuten bis Stunden abgeschlossen und zu jedem Ort auf der Welt möglich.
  • Das Bitcoinsystem ist inflationsgeschützt da Bitcoins nicht beliebig vermehrt werden können wie z.b. Papiergeld, sondern auf eine maximale Anzahl von insgesamt ca. 21 Millionen begrenzt sind.
  • Bei Transaktionen mit Bitcoins fallen keine bzw. nur sehr niedrige Transaktionsgebühren an.
  • Zwischen Bitcoinsender und Bitcoinempfänger werden weder persönliche noch sensible Daten übertragen.

 


Nachteile:

  • Bisher herrscht noch eine relativ geringe Akzeptanz da Bitcoin bei dem Großteil der Bevökerung immer noch kaum bekannt ist.
  • Die Bitcoin-Software ist nach wie vor in stetiger Entwicklung und nicht alle Funktionen und Dienste sind bisher bei der Allgemeinheit etabliert oder überhaupt schon entwickelt.
  • Early Adopter, also User die bereits zu sehr geringen Bitcoinkursen größere Mengen erworben haben, profitieren bereits weitaus mehr von den Kursanstiegen. 2013 hatten nur 5% aller Bitcoininahber überhaupt mehr als 10 Bitcoins.
  • Das Bitcoin-System hat eine Deflationsgefahr. Da Bitcoininhaber oft auf immer stärkere Kursanstiege spekulieren, geben sie ihre Bitcoins kaum aus sondern horten sie in ihren Wallets ohne sie in Umlauf zu bringen
  • Wenn ein Land den Handel mit Bitcoins für Banken unterbindet kann das einen schlagartigen Kurseinbruch bewirken, da Bitcoins dann nur noch auf digitalen Untergrundmärkten wie z.B. Silkroad oder Darknet gehandelt und getauscht werden können.

 

Hier gehts weiter:  >> Wie bekommt man Bitcoins? Was kosten Bitcoins?

Go to top